Tagesinfo: Heute aktuell

Der Platz ist geöffnet. Golfcars sind erlaubt.
Wir wünschen allen viel Spaß beim Golfspiel.

Ihr EGW

Weiterlesen

Herren 50 II Meister

Unsere zweite Herrenmannschaft der Altersklasse 50 konnte am Wochenende beim GC Süd Eifel erneut den Tagessieg erspielen und somit die Meisterschaft in der Weststaffel der 5. Liga klarmachen. Angeführt von Andreas Albert, der auf dem Par 68 Platz eine starke 76er Runde spielte, konnte die Heimmannschaft mit 13 Schlägen Abstand auf Tagesrang zwei verwiesen werden. Somit konnten unsere Herren bereits einen Spieltag vor Schluss mit 6 Punkten Vorsprung den Aufstieg in die 4. Liga sichern. Herzlichen Glückwunsch!(Einen gesonderten Bericht des Captains finden sie unter Abteilungen, bei den Herren AK50)Die erste Mannschaft der 50er Herren wurde bei ihrem Gastspiel auf dem Websweilerhof völlig überraschend nur 5. Als Tabellenführer angereist, konnte leider nur ein Punkt eingespielt werden, weswegen man die Tabellenführung dem GC Saarbrücken überlassen musste. Mit 2 Punkten Rückstand bei noch zwei ausstehenden Spieltagen, von denen eines das Heimspiel ist, sollte aber auch hier noch alles möglich sein. Das beste Ergebnis für den EGW spielt Patrick Vogel mit 87 Schlägen.Beim GC Rhein-Wied traten unser Damen der Altersklasse 50 zum 3. Spieltag der Saison an. Das Team von Captain Karin Roschy, die mit 87 Schlägen beste EGW Akteurin war, belegte am Ende des Tages Rang 3, was in der Gesamttabelle weiterhin Platz 2 bedeutet. Auch hier stehen noch 2 Spieltage aus, von denen einer das Heimspiel ist.Zum zweiten Spieltag der laufenden Saison reisten unsere Damen der Altersklasse 30 zum GC Dreihof bei Landau. Hierbei wurden die Damen von Christine Baeck unterstützt, die zwar mit 89 Schlägen die beste Runde für die EGW Damen erspielte, mit dem Ergebnis aber sicherlich weit hinter ihren persönlichen Erwartungen zurückblieb. Tagesrang 3 beschert den 30er Damen auch in der Gesamttabelle den 3. Platz.In akuter Abstiegsnot befindet sich aktuell die Herrenmannschaft der Altersklasse 30. Zum Gastspiel bei unseren Nachbarn auf dem Katharinenhof konnte Captain Jan Riedinger erneut nicht auf den vollständigen Kader zurückgreifen, was am Ende des Spieltags Rang 4 zur Folge hatte. Lediglich unser diesjähriger Dauerbrenner Christian Fritsch konnte mit 78 Schlägen erneut seine Topform unter Beweis stellen. Bei noch zwei ausstehenden Spieltagen ist der Tagessieg beim Heimspiel am 17.08. nun zur Pflichtaufgabe geworden, um den Abstieg noch abwenden zu können.

Weiterlesen

Ladiesday spendet 3000 Euro

Ladiesday spendet 3.000 € und feiert in pink!Der Damentag des EGW unterstützt das Frauenhaus PirmasensUnter dem Motto „Pink Ladiesday - Golfen für den guten Zweck“ waren im Juni fast 70 Frauen ganz in pink auf der Golfanlage des Ersten Golfclub Westpfalz e.V. (EGW) unterwegs. Nun konnten Annette Könnel und Prisca Keiper, die beiden Ladiesday Captains, 3.000,- Euro an das Frauenhaus Pirmasens übergeben. Frau Edeltraut Buser-Hussong, Leiterin der Einrichtung, freute sich sehr über den unerwarteten Geldbetrag. Das Schutzhaus für Frauen und deren Kinder findet dafür sicherlich eine gute Verwendung.*Keiper und Könnel organisierten bereits zum dritten Mal eine solche Benefiz Veranstaltung und waren über den Spendenerfolg sehr glücklich. Der Einladung zum mittlerweile bekannten Pink Ladiesday folgten daher nicht nur unsere EGW Mitglieder, sondern es kamen auch Golferinnen aus den Clubs in Mainz, vom Dreihof, Donnersberg, Websweiler Hof, vom GC Barbarossa und Pfälzerwald. Sicherlich eine gute Werbung für unseren Club und unsere Region.Nach der Golfrunde erwartete die Spielerinnen ein abwechslungsreiches Abendprogramm im pink dekorierten Club-Restaurant bei Fatiha und ihrem Team mit Siegerehrung, Musik und Tanz, leckerem Grill-Büffet und einer Tombola. Als Überraschung kam für die Nachspeise das ‚Eismännchen‘ um die Ecke gefahren – das war eine gute Idee von Annette und ein richtiger Spaß für alle Ladies!Die exklusiven Turnierpreise stellte der Hauptsponsor - die Wasgau AG - zur Verfügung. Aber auch andere Unternehmen aus der Region wie z.B. das Golf Outlet, Kennel & Schmenger, Werner Schuhe, das Lager No. 6, das Fashion Outlet und viele andere unterstützten das Event und trugen maßgeblich zum Spendenerfolg bei. Herzlichen Dank an alle Förderer des EGW Damentages!*Das Frauenhaus Pirmasens ist eine Zufluchtsstätte für körperlich und/oder seelisch misshandelte und bedrohte Frauen und ihre Kinder. Es gibt den Frauen Schutz, Anonymität, Beratung und die Möglichkeit, zur Ruhe zu kommen. Weitere Infos unter www.frauenhaus-pirmasens.de Impressionen von dem schönen Tag in pink:

Weiterlesen

AK65 Heimspieltag erfolgreich

Unsere AK65 Damen (1.Liga) und die AK65 Herren (2. Liga) richteten am Donnerstag, 27.6. ihren Heimspieltag aus. Die Damen hatten die Teams von Nahetal, Bad Neuenahr, Dreihof und Weinstraße zu Gast, die Herren begrüßten die gegnerischen Mannschaften vom GC Websweiler Hof, GC Pfalz, GC Saarbrücken und GC Kurpfalz. Ziel der Herren war, mit einem Tagessieg den Vorsprung auf Tabellenführer Websweiler Hof abzubauen, um die Meisterschaft anvisieren zu können. Das gelang nur zum Teil. Den Tagessieg schnappte sich der GC Kurpfalz und schob sich damit in der Tabelle am EGW vorbei auf Platz 2. Mit Platz 2 konnte das EGW Team trotzdem den Vorsprung auf den Tabellenführer, dier auf Platz 3 abschloss, um einen Schlag verringern. Bei noch 2 austehenden Spielen (Saarbrücken und Kurpfalz) ist, bei entsprechender Performance trotzdem der Blick nach oben noch gegeben. Mit 6 Punkten Vorsprung auf einen Abstiegsplatz ist der Klassenerhalt gesichert.Tabelle: GR Websweiler Hof (13 Punkte), GC Kurpfalz (12), EGW (11), GC Pfalz (5), GC Saarbrücken (4) Ergebnisse:Willi Stephan (79), Ivan Herz (80), Helmut Jacob (84), Bruno Röser (84), Harald Winkmann (89), Thomas Berger (89), Albert Sutter (90), Rudolf Thomas (97).Die Damen sahen sich vor dem Heimspieltag auf Platz 4 und damit in akuter Abstiegsgefahr. Sie nutzten ihren Heimvorteil konsequent aus, sicherten sich mit 265 Schlägen den Tagessieg und 5 Punkte, was in der Tabelle einen Aufstieg in die Nichtabstiegszone (Platz 3) bedeutet. Nahetal konnte mit Platz 2 die alleinige Tabellenführung übernehmen, gefolgt von Bad Neuenahr. Der GC Weinstraße ist mit bisher nur 3 Punkten wohl schon abgestiegen. Ansonsten werden die nächsten 2 Spieltage viel Spannung bringen. Zwischen Platz 4 mit 9 Punkten und Platz 1 mit 12 Punkten ist der Abstand so gering, dass für alle, also auch für die EGW-Damen, sowohl nach oben als auch nach unten noch alles möglich ist.Tabelle:Gc Nahetal (12), GLC Bad Neuenahr (11), EGW (10), GC Dreihof (9), GC Weinstraße (3).Ergebnisse:Doris Stephan (85), Christine Heib (87), Ulrike Rohnert (93), (Renate Berger (102)).(kv)

Weiterlesen

EGW-Jugend trumpft auf

Das 4. Turnier der Jugendpokal/Saartrophy/Minicup-Seri e wurde am 22.6. im Katharinenhof ausgetragen. Der EGW hatte 17 Teilnehmer gemeldet, die sich insgesamt gut schlugen.Im 18-Loch-Jugendpokal holte sich Finn Dillenkofer den 1. Platz in der Bruttowertung AK14. Aufgrund seiner guten Turnierteilnahmefrequenz hat er sich auch einen Startplatz beim anstehenden DMM-Regionalfinale erspielt.Bei der 9-Loch-Saartrophy konnte sich Moritz Jung zum vierten Mal in Serie den Bruttosieg sichern, wenn auch nur im Computerstechen. Er ist jetzt heißer Anwärter auf den Gesamtsieg in dieser Turnierserie.Beim Minicup stellte der EGW 7 von 13 Teilnehmern und wurde mit zwei 3. Plätzen belohnt. Diese gingen an Pauline Jung und Aaron Morgenthaler.Das nächste Turnier der Serie wird am 6.7. beim GC Saarbrücken stattfinden.(kv)

Weiterlesen

Thomas sorgt für Blickfang

Thomas Schug, Mensday-Captain, hat neben dem Golfen noch ein eher seltenes Hobby. Er schnitzt mit seinen verschiedenen Kettensägen Skulpturen aus Holzstämmen. Im Gespräch mit Klaus Veith entstand die Idee den Baumstumpf der umgestürzten Eiche am Waldrand der Bahn 2 mit dem EGW-Logo zu verschönern und so aus einem nur mit sehr großem Aufwand zu entfernenden "Störfaktor" einen Hingucker zu machen. Schaut euch das Werk an und gebt Thomas Rückmeldung. Er würde sich sicher freuen. Oder ihr meldet euch beim Mensday an. Das würde ihn noch mehr freuen.(kv)

Weiterlesen

Damen: save - Herren mit Hoffnung

Am zweitletzten Spieltag der Saison 2024 konnte sich die Damenmannschaft mit einem 3. Tagesplatz vorzeitig den Klassenerhalt in der 2. Bundesliga sichern.Die Herren fielen beim Kampf um den Titel in der Landesliga mit ihrem 3. Platz etwas zurück.Auf dem sehr ansprechenden Platz des Freiburger GC entwickelte sich, wie schon an den vorherigen Spieltagen, ein spannender Dreikampf. Ohne Spitzenspielerin Marie Baertz, die an diesem Wochende in Luxemburg um einen Platz bei Olympia antrat, überraschten Die EGW-Damen wieder einmal positiv und lagen nach den Einzeln mit einem Mannschaftsergebnis von +9 an der Spitze, gefolgt von Neuhof +10 und Mannheim +11. Freiburg und Mainz waren mit +17 und +20 schon deutlich abgeschlagen. In den Vierern musste man Mannheim und Neuhof noch vorbeiziehen lassen. Während das EGW-Team mit +7 und Neuhof mit +3 ordentlich punkteten, konnten die Mannheimer mit -3 ihr Gesamtergebnis auf +8 verbessern und sich den Tagessieg sichern. Platz 2 ging mit +13 an Neuhof während die EGW-Damen + 16 notierten und einen ungefährdeten 3. Platz belegten. Die Abstiegsplätze 4 und 5 blieben für Freiburg (+24) und Mainz (+26). In der Tabelle führt weiterhin Neuhof mit 17 Punkten vor den punktgleichen EGW und Mannheim mit je 15 Punkten. Die Abstiegsplätze sind fest in der Hand von Mainz (8 Punkte) und Freiburg (5 Punkte). Am letzten Spieltag in Mannheim könnte das EGW Team sogar noch die Meisterschaft holen. Sie müssten in Mannheim den Tagessieg holen und Mannheim müsste sich vor Neuhof setzen. Für Spannung ist auf jeden Fall wieder gesorgt.Die Ergebnisse:Einzel Katja Müller (-1), Inga Nahtz (0), Luisa Schwinn (+2), Annika Schwinn (+4) Marie Martin (+4), Lisa Steingrube (+8, Streichergebnis).Vierer: Nahtz/Steingrube (+2), Schäfer/Schwinn A.(+5), Martin/Müller (+5, Streiergebnis)Unsere Herren mussten beim GC Kurpfalz abschlagen, wo hohes Rough manchen Spieler vor Probleme stellen kann. In der Landesliga werden nur Einzel gespielt. Der GC Pfalz holte sich mit +53 deutlich den Tagessieg. Die Heimmannschaft brachte ein Gesamtergebnis von +67 ins Clubhaus und musste mit Platz 2 zufrieden sein. Die EGW-Mannen benötigten 78 Schläge, was für Platz 3 reichte. Für Saarbrücken (+90) und Barbarossa (+108) blieben nur die Abstiegasplätze 4 und 5.In der Tabelle führt der GC Pfalz mit 17 Punkten, gefolgt vom EGW-Team (15). Drei Punkte dahinter findet sich der GC Kurpfalz. Die Abstiegsplätze belegen Saarbrücken (9) und Barbarossa (7). Am letzten Spieltag in Saarbrücken könnten die Hausherren noch den Abstieg abwenden. Zum Titelgewinn müsste sich das EGW-Team 2 Plätze vor dem GC Pfalz platzieren, um die 2 Punkte und die schlechtere Differenz noch wettzumachen. Unwahrscheinlich aber nicht unmöglich!Die Ergebnisse: Christian Fritsch (Par), Lucas Baron (+5), David Janich (+6), Florian Sties (+14), Sander Knapp (+15), Yannick Rheinheimer (+18), Christian Baeck (+20), Vincent Bleymehl (+25, Streichergebnis).(kv)

Weiterlesen

Matchplay 2024

Liebe Mitglieder, die dritte Runde muss bis zum Sonntag, 14.07.24 gespielt werden. Joka Matchplay-Tabelle:

Weiterlesen

Regelabend 2024

Liebe Golfer, unser nächster Regelabend findet am Freitag, den 12. Juli 2024 um 19 Uhr statt. Treffen ist im Clubhausnebenraum. Anmeldung bitte ONLINE über EGW App oder Albatros 9 App, per Mail an info@gcwestpfalz.de oder Tel. 06336 6442.Willi StephanSpielführer

Weiterlesen

50er Herrenteams an der Tabellenspitze

Unsere Herrenteams der Altersklasse 50 grüßen beide von der Tabellenspitze ihrer Ligatabelle. Die erste Mannschaft erspielte am Wochenende den Tagessieg beim GC Saarbrücken. Rüdiger Rheinheimer spielte mit 80 Schlägen die beste Runde des gesamten Spieltages in Saarbrücken. Beim GR Bitburger Land trat unsere zweite Mannschaft zum zweiten Spieltag an. Ebenfalls Platz eins der Tageswertung und der Gesamttabelle hat die Herren bei der Rückreise aus der Eifel im Gepäck. Bester Akteur des gesamten Spieltags war Jürgen Theobald mit 87 Schlägen.Die Damenmannschaft der Altersklasse 50 war am zweiten Spieltag beim GC Kurpfalz zu Gast. Wie bereits am ersten Spieltag mussten sich unsere Damen lediglich dem GC Westerwald geschlagen geben. Christine Baeck war mit 84 Schlägen beste Spielerin des gesamten Spieltags. Beim GC Katharinenhof waren unsere Damen der AK30 zum ersten Mal diese Saison am Start. Auf Anhieb sprang hierbei Tagesrang zwei heraus, wobei Isabell Neveux mit 85 Schlägen das beste EGW-Ergebnis spielte.Weniger erfolgreich waren die Herren der AK30 bei ihrem Auswärtsspiel beim GC Pfalz. Aufgrund personeller Probleme blieb nur der abgeschlagene letzte Platz für unsere Herren übrig. Einzig Captain Jan Riedinger konnte mit 86 Schlägen annähernd Normalform aufweisen.Bereits am 6. Juni traten unsere Herren der Altersklasse 65 beim GR Hofgut Websweiler zum zweiten Spieltag an. Ivan Herz spielte mit 81 Schlägen die beste Runde der Herren und verhalf damit Tagesrang drei zu sichern.Am gleichen Tag traten die Damen der Altersklasse 65 beim GLC Bad Neuenahr an. Tagesrang drei mit knappen zwei Schlägen Rückstand auf Rang zwei standen am Ende des Tages zu Buche. Doris Stephan mit 93 und Christine Heib mit 94 Schlägen lieferten die beiden besten Runde für ihr Team.

Weiterlesen
Nicht angemeldet. Hier Anmelden

Turniere und Wettspielordnung

Hier klicken