Tagesinfo: Der Platz ist geöffnet

Golfcars sind leider nicht erlaubt.

Das Bespielen des Platzes ist nur mit einer Startzeit (6 Uhr bis 19:48 Uhr) erlaubt.
Sie können Startzeiten buchen unter Tel. 06336 6442 und Mobil 016090829105 .

Wir bitten um Ihr Verständnis und bleiben Sie gesund!
Viel Spaß beim Golfspiel!

Weiterlesen

Clubhaus montags geschlossen

Ab November ist das gesamte Clubhaus an Montagen geschlossen. Der Zugang zur Herrenumkleide und einer Damentoilette ist jederzeit mit Zahlencode möglich.Wir bitten um Beachtung!Der Vorstand

Weiterlesen

Strom Caddyhalle

Liebe Nutzer von Elektro-Caddyboxen, der Strom in der Caddyhalle wird am 01.11.2020 wieder abgestellt, so dass Sie Ihre Akkus wieder zu Hause aufladen müssen. Die zukünftige Stromversorgung wird wie folgt geregelt: 01.11. - 28.02. Stromabschaltung 01.03. - 31.10. StromeinschaltungWir hoffen auf Ihr Verständnis!Ihr EGW

Weiterlesen

Coronabedingte Änderung bei Day-Turnieren

Liebe Daymitglieder,aufgrund verschärfter Coronauflagen müssen wir bei den Day-Turniere Änderungen vornehmen. Wir starten mit normalem Start an Tee 1 ab ca. 10:36 Uhr (kein Teil-Kanonenstart) und die Abendveranstaltungen sind offiziell abgesagt. Ebenso ist beim Mensday das geplante Martingansturnier vom 04.11.2020 abgesagt.Wir bitten um Ihr Verständnis.Bleiben Sie gesund!Ihr EGW

Weiterlesen

Sohie-Charlott Hempel weiter im Aufwärtstrend

Die spielerische Aufwärtsentwicklung von Sophie-Charlott Hempel seit ihrem Studienaufenthalt an der Texas A&M Universität, hat mit einem 2. Platz eine neue Bestmarke erreicht.Mit ihrer Mannschaft nahm sie im Golf und Country Club Lawton an der Oklahoma Intercollegiate teil. Die Pirmasenserin, eine der Leistungsträgerinnen des EGW- Damenteams, erzielte bei diesem Event ihre bisher höchste Einzelplatzierung und belegte mit 10 über Par (81, 71) den zweiten Platz. Ihre Statistik in den USA weist damit zwei Top 5- und acht Top-Ten-Platzierungen aus.Ihre Par-Runde mit 71 in der zweiten Runde war die niedrigste Runde des Turniers."Die heutigen Bedingungen waren hart! Der Platz spielte sich extrem fest, und das gesamte Feld hatte Schwierigkeiten, Anpassungen vorzunehmen", sagte Lions-Headcoach Lauren Mason. „In der ersten Runde war es sehr stürmisch. Sophie schoss heute Nachmittag eine sehr solide Runde mit ausgeglichenem Par und eroberte damit den individuellen zweiten Platz. Wir werden uns weiterhin darauf konzentrieren, unser kurzes Spiel im Training zu verbessern, um besser für unser letztes Turnier der Herbstsaison vorbereitet zu sein. Sophie wird uns dabei eine große Hilfe sein. Wir sind wirklich froh dieses große Talent hier bei uns zu haben.“Das Lions-Team kam mit 66 Schlägen über Par ins Ziel, sechs Schläge hinter dem Tagessieger UT Tyler.Wie eng es in dieser Liga zugeht, belegt die Tatsache, dass die ersten sechs Mannschaften nur eine Schlagdifferenz von 7 Schlägen aufweisen. Die Lions schließen ihre Herbstrunde am 26. und 27. Oktober in Arlington ab und spielen die Lion Classic im Texas Rangers Golf Club.

Weiterlesen

DVAG: Turnierhighlight 2020

Eines der gefragtesten Turniere in unserem Club fand am Samstag, den 03.10.2020 bei sehr durchwachsenem Wetter statt. Das Turnier war, wie in den letzten 14 Jahren, schon früh ausgebucht und Frau Elisabeth Völlinger,die Verantwortliche bei der DVAG, begrüßte jeden Spieler, natürlich unter Corona-Bedingungen, mit tollen Startgeschenken. Zur Stärkung der Spieler gab es auf unserer Terrasse Halfway-Verpflegung und Getränke. Gegen 18 Uhr begann die Siegerehrung mit Sektempfang im Freien. Die jeweils Erstplatzierten in der Nettoklasse A und B wurden von Frau Völlinger und der DVAG zum großen Finale nach Portugal eingeladen. Unsere glücklichen Portugalsieger sind: Nettoklasse A: Renato Favro (Kölner GC) mit 38 Nettopunkten und Nettoklasse B: Klaus Hänisch mit sagenhaften 52 Nettopunkten. Die weiteren an diesem Abend geehrten Preisträger:Nettoklasse A: Massonne Dirk (36), Werner Andreas (35), Stephan Willi (35)Nettoklasse B: Frits Michael (46), Lehmann Adolf (41), Klein Karl (35).Unser Präsident Helmut Baeck bedankte sich mit einem Blumenstrauß bei Frau Völlinger für die 14jährige erfolgreiche Zusammenarbeit. Im Anschluß an die Siegerehrung ließen die Turnierteilnehmer bei einem gemeinsamen Essen in unserer Golfgastronomie den Turniertag ausklingen.

Weiterlesen

Broken-Tee Behälter

Liebe Mitglieder, liebe Gäste, die Broken-Tee-Behälter, welche Sie an jedem Abschlag finden, sind, wie der Name schon sagt, für Ihre kaputte Tees. Bitte missbrauchen Sie diese Behälter nicht um irgendwelchen Müll (z.B. benutzte Taschentücher, diverse Verpackungen, usw.) los zu werden. Unsere Greenkeeper danken Ihnen für Ihr Verständnis!Ihr EGW

Weiterlesen

aktuelle Buchungsregeln

Liebe Mitglieder, die aufgrund der Corona-Auflagen eingeführten Startzeiten haben sich unserer Meinung nach bewährt, sollen aber noch optimiert werden. Dazu bedarf es Ihrer Mithilfe!Unser Sekretariat ist aufgrund telefonischer Buchungsanfragen durch Mitglieder sehr gefordert, so dass es häufig zu sehr langen Wartezeiten für andere Anfragen kommt. Bitte buchen Sie Ihre Startzeiten selbständig online über die Homepage, die EGW-APP oder am Terminal vor dem Sekretariat. Falls Sie bei dem Handling Probleme haben, helfen wir Ihnen gerne weiter. Um zu ermöglichen, für 9-Loch-Runden von Tee 10 zu starten, ist es erforderlich, dass 9-Loch-Spieler, die von Tee 1 starten, die 9-Loch-Option bei der Buchung angeben. Das System kann dann die zweiten 9-Loch zur Buchung freigeben. Zur Zeit ist eine Buchung ab Tee 10 nur über das Sekretariat möglich. Wir wollen aber eine Option einrichten, dass Sie dieses zukünftig auch selbst online vornehmen können. Falls Sie eingebucht sind und den Termin nicht wahrnehmen können, ist es unbedingt notwendig, den Termin zu stornieren.Die Corona-Regeln schreiben uns einen lückenlosen Kontaktnachweis vor. Deshalb ist es sehr wichtig, dass Sie Ihre Präsenz durch Einchecken am Terminal belegen. Die Marshalls haben Anweisung, nicht eingecheckte Spieler des Platzes zu verweisen. Das Präsidium des EGW

Weiterlesen

Pitchmarken

Liebe Golferinnen und Golfer,um ansprechende Grüns zu haben ist es unerlässlich die Pitchmarken gründlich zu beseitigen. Trotz vieler Hinweise wird dies immer noch nicht von allen beherzigt. Es wäre schön, wenn dieses Thema zukünftig mit der nötigen Sorgfalt umgesetzt würde.Anbei ein Auszug aus einer Mail eines besorgten Mitgliedes zur Untermauerung unseres Anliegens:Ich spiele überwiegend um 6h00 und bessere pro Runde meist mehr als 50 Pitchmarken auf unseren Grüns aus.Diese sind früh morgens bei tiefstehender Sonne auch gut sichtbar.Vor kurzem ist unser Flight von einer nachfolgenden Spielerin sogar darauf aufmerksam gemacht worden, dass wir bitte unsere Pitchmarken ausbessern sollen.Selbst nach unserem Ausbessern sind also noch ausreichend Pitchmarken vorhanden.Mein Vorschlag wäre eine Regelung, dass jeder Spieler 2-3 Pitchmarken ausbessern sollte, auch wenn es sich nicht um seine eigenen handelt.Davon profitieren wir alle in unserem Spiel.

Weiterlesen

5 Titel für EGW-Mädchen

Bei den Jugend-Einzelmeisterschaften des Golfverbandes Rheinland-Pfalz/Saarland, ausgetragen am Samstag und Sonntag beim Golfpark Weiherhof, gingen alle 5 zu vergebenden Titel im Mädchenbereich an die EGW-Mädchen. Alles überragende Akteurin war dabei Maxime Holletschek. Mit insgesamt 151 Schlägen über 2 Runden (77, 74) holte sie sich den Gesamtsieg der Mädchen. Sie erkämpfte sich in „ihrer“ Altersklasse, AK 16, den Meistertitel mit einem 1-Schlag-Vorsprung vor Konkurrentin Annika Schwinn (Mainzer GC) und war mit diesem Ergebnis auch besser als die Siegerin der AK18, Katja Müller (155).„Ich habe gut gekämpft und bin sehr froh, dass ich neben der Titelverteidigung in der AK 16 auch den Gesamtsieg erringen konnte. Da, aus Altersgründen, die AK16-Titelverteidigung im nächsten Jahr nicht mehr möglich ist, werde ich versuchen den Titel in der AK 18 zu holen.“, kommentierte eine glückliche Maxime ihren Doppelerfolg.Marie Martin bestätigte den Aufwärtstrend der letzten Wochen mit dem Meistertitel in der AK 14. Mit hervorragenden 79 Schlägen am Eröffnungstag und 83 Schlägen am Sonntag, war Marie genau einen Schlag besser als Michelle Wöhler (GC Nahetal, 163).Katja Müller versiebte gleich am Starttag ihre Chancen auf die Titelverteidigung des Gesamtsieges indem sie Loch 1 mit einer 9 quittierte. Die 75 am Sonntag reichte für die Titelverteidigung in der AK 18.Bei den Jüngsten, AK 12, war Anna Bonerz das Maß aller Dinge und sicherte sich mit 170 Schlägen und einem mehr als deutlichen 15-Schläge-Vorsprung unangefochten den Titel ihrer Klasse. Lisa Steingrube lieferte mit 161 Schlägen in der AK 16 ein solides Ergebnis ab und schrammte mit Platz 4 nur knapp an den Medaillenrängen vorbei. Die gerade der den Jugendklassen Entwachsen konnten sich in einer Sonderwertung (AK 21) messen. Tim Baron landete mit 155 Schlägen schlaggleich mit Timo Degenhard (GC Bostalsee) auf dem geteilten 2. Rang, musste sich aber durch die Niederlage im Computerstechen mit Bronze zufriedengeben. Otto Burkart schlug sich bei seiner ersten Teilnahme an einer Einzelmeisterschaft recht wacker und kam in der AK 12 auf Rang 11. (kv)

Weiterlesen
Nicht angemeldet. Hier Anmelden

Turniere und Wettspielordnung

Hier klicken